Was macht eine gute Sportbrille aus?

„Man merkt dass die Brille gut ist, wenn man von ihr nichts merkt!“…

So oder so ähnlich würde das der eine oder andere Sportler wohl ausgedrückt haben. Und dennoch: Wir möchten, dass Ihre Sportbrille nicht bloß druck-und rutschfrei zu tragen ist, Sie sollen auch eine Brille bekommen mit der Sie beim Sport einfach besser sehen, als Sie es mit der Alltagsbrille wahrscheinlich bereits tun.

Nun aber Schritt für Schritt: Eine hochwertige und perfekt passende Fassung ist eine der Grundvoraussetzungen für eine gute Sportbrille, und mit dem richtigen Modell welches abgestimmt auf die Sportart ist, ist sie für Ihr Sicherheitsgefühl in Extremsituationen und für Ihre Leistungsfähigkeit von Bedeutung. Die Gläser sollen weiters eine ausgezeichnete Schärfe, Bruchsicherheit sowie womöglich eine kontraststeigernde Farbe aufweisen, es gibt aber auch farblose Gläser mit diesen Eigenschaften.

Worauf also ist zu achten?

1. Die Brille soll perfekte Sicht bei schwierigen Voraussetzungen gewährleisten – ob mit oder ohne Korrektion- die Gläser sind zweifelsfrei das Wichtigste an der Sportbrille. So sollen die Gläser eine perfekte Schärfe z.B. beim Blick auf die Straße und auf den Fahrradcomputer bieten und verzerrungsfreie Sicht sowie ein ausgeglichenes Seherlebnis in der Peripherie gewährleisten. Ein Radfahrer schaut während der Fahrt anders durch seine Brillengläser als im Alltag, was durch die Körperhaltung gegeben ist. Besonders höhere Dioptrienstärken zwingen das Auge bei der Verwendung von Alltagsbrillen dann oft zu „Verrenkungen“, um in dieser Situation die optisch unnatürlich ablenkende Wirkung der Gläser auszugleichen. Eine Sportbrille ist immer auf den Durchblick und die Körperhaltung beim Sport angepasst, wodurch Sie sich während dem Radfahren, Golfspielen, etc. voll auf die Wahrnehmung der Umgebung konzentrieren können. Dies gelingt mit speziell für diese Anforderungen stärker gewölbten, und für Ihre Trageweise individuell berechneten optischen Gläsern hervorragend. Wir legen unser besonderes Augenmerk auf eine korrekte Anpassung Ihrer Sportbrille weil Sie den Unterschied sehen werden!

Beschlagfrei beschichtete oder hinterlüftete Gläser (z.B. Oakley vented) sorgen für eine klare Sicht bei schweißtreibender Anstrengung. Beim Wassersport und beim Skifahren ist die spezielle Wirkung von polarisierten Gläsern mitverantwortlich für eine blendungsfreie Sicht auf das Wasser oder den Schnee. Ebenso kann die unangenehme Blendung durch reflektiertes Sonnenlicht etwa bei regennasser Straße vermieden werden und einen deutlichen Sicherheitsgewinn darstellen.

2. Sie soll Sicherheit und Schutz bieten – unsere Augen sind unsere wichtigsten Sinnesorgane und daher sollten wir sie beim Sport entsprechend schützen. Bei der Auswahl der Fassung und vor allem der Gläser ist die Wahl von schlagfesten Materialien sehr zu empfehlen um Augenverletzungen möglichst zu vermeiden. Die Gläser sollen vor Fahrtwind, aufgewirbeltem Staub, Insekten sowie Steinchen und zurückschnellenden Ästen schützen, außerdem natürlich vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne. Mit einem Blaulicht-Filter im Glas kann das Seherlebnis jedenfalls dauerhaft verbessert werden, da der blaue Anteil des Lichtspektrums im Auge unter anderem sehr stark streut und kontrastreiches Sehen dadurch merklich beeinflusst werden kann.

3. Sie soll sich perfekt an die Gesichtsform anpassen – die Sportbrille soll beim Sport, also während der Bewegung bequem, komfortabel und gut passend sein. Sie soll auch nach längerer Zeit nicht drücken, aber auch nicht zu groß und zu locker sein. Rutschfrei gummierte Bügel- und Nasenauflagen sorgen für guten Halt. Spezielles  Zubehör wie  Kopfbänder (auch mit Floater- verhindert das Untergehen der Brille im Wasser) und Wechselgläser runden das Angebot ab.

4. Sie soll haltbar, hautverträglich und lange benutzbar sein – bei einer guten Sportbrille ist eine hohe Qualität der Fassung sowie des Glasmaterials von Vorteil. Bei der Wahl einer Markenbrille wird das Material der Fassung  die Haut nicht irritieren, der Schweiß keine Farbe ablösen, und sie wird ihre Elastizität und Biegsamkeit dauerhaft bieten. Beschichtungen auf den Gläsern erhöhen die Kratzfestigkeit, lassen Wasser abperlen oder verhindern ein Beschlagen des Glases.

Für weitere Informationen über die optischen Sportbrillen klicken Sie hier.